Optimale Strukturen hydrologischer Modelle für die Regionalisierung der Modellparameter


Anwendungsfelder und Fallbeispiele



  • Berücksichtigung von Bewässerungssystemen in großräumigen hydrologischen Modellen

  • Anwendung des Modells ArcEGMO zum Aufbau des Hochwasservorhersagesystems für die Mulde

  • Anwendung gekoppelter Wassermenge- und Wassergütemodelle für die Werra

  • Berücksichtigung von Talsperren und Hochwasserrückhaltebecken in hydrologischen Modellen